Diese Website verwendet ausschliesslich Cookies für eine problemlose Navigation. Weitere Infos zu den verwendeten Cookies, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie diese Seite benutzen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK

Risikomanagement

Eine effektive Unternehmenssteuerung und -überwachung erfordert eine laufende und kritische Beurteilung der Führungsinformationen. Dazu gehören auch die Informationen aus dem Risikomanagement über Marktrisiken, operationelle Risiken, finanzielle Risiken oder Management-Risiken. Ebenso gehören die Risiken in den Bereichen Sicherheit, Arbeit und Umwelt dazu. Aktuelle Diskussionen über Cyber-Risiken, Risiken im Zusammenhang mit der Digitalisierung, Fintech und Blockchain, Internet of Things (IOT), Big Data oder Outsourcing sind heute zwingend im Risikomanagement zu berücksichtigen.

Das unternehmerische Risikomanagement (Enterprise Risk Management, Operational Risk Management) stellt den systematischen Umgang mit Risiken sicher. Dabei gilt es, Risiken zu erkennen, zu analysieren, zu bewerten sowie die getroffenen Massnahmen zu überwachen. Nebst dem präventiven Umgang mit zukünftigen Ereignissen gehört auch das Management von bereits eingetretenen Ereignissen (Business Continuity Management, Notfall- und Krisenorganisation) zu einem wirksamen Risikomanagement.

Unsere Dienstleistungen:

  • Ausarbeitung oder Beurteilung der Grundlagen des Risikomanagements:
    Risikostrategie, Risikopolitik, Risikoappetit, Risikotoleranz
  • Begleitung oder Moderation von Risikobeurteilungen (Systematik, Benchmarking)
  • Weiterentwicklung und Überprüfung von Aufbau- und Ablaufstrukturen im Risikomanagement
    hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Konformität, Wirksamkeit und Effizienz
  • Optimierung der Risikomanagement-Instrumente (Kategorisierung, Risikoindikatoren,
    Bewertungssysteme, etc.)
  • Second Opinion über die Risikomanagement Berichterstattung
  • Vorbereitung für externe Prüfungen der Risikomanagement Funktion
  • Risikoorientierte Prozessanalyse zur Steuerung der Geschäftsprozesse
  • Umsetzung von Normenanforderungen (ISO 9001)
  • Qualitätssicherung bei der Operationalisierung des Risikomanagements
  • Schulung von Mitarbeitenden und Anspruchsgruppen
  • Unterstützung der Vorbereitung für Revisionen, Audits oder Zertifizierungen
  • Beurteilungen oder Beratung für Finanzdienstleister, Versicherer (ORSA/Solvenz),
    Krankenversicherer (FINMA/BAG) und kollektive Kapitalanlagen (KAG/KKV)
  • Unterstützung der Risikomanagement Funktion bei Kapazitätsengpässen
  • Führung der Risikomanagement Funktion (ad interim)
  • Evaluation und Einführung von Tool-Lösungen (GRC-Lösungen)

Ihr Nutzen:

Mit einer kompetenten Risikomanagement-Funktion erkennen Sie zeitnah kritische Risiken und
stärken dadurch die Effektivität Ihrer Unternehmenssteuerung und -überwachung:

Entwicklung Risikomanagement Strategie
Mit der Abstimmung von Unternehmensstrategie und Risikostrategie optimieren Sie den unternehmerischen Handlungsspielraum und sichern die langfristige, nachhaltige sowie strategische Zielerreichung. Sie schaffen Transparenz über den Kapitaleinsatz und steigern die langfristige Ertragsfähigkeit.

Chancen erkennen und Innovationen lancieren
Die stetige Auseinandersetzung mit der unternehmerischen Zukunft fördert die Erkennung von Chancen und zeigt Ihnen Innovationspotential auf.

Verbesserung von Entscheidungen und Erhöhung der Planungssicherheit
Über die Risikofrüherkennung und Risikoberichterstattung verbessern Sie den Entscheidungsprozess durch umfassendere Grundlagen. Dies kann die Volatilität von Jahresergebnissen reduzieren und sich positiv auf die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit auswirken.

Reduktion von Risikokosten
Sie handeln vorausschauend und setzen sich mit Chancen und Gefahren auseinander. Ist die Organisation auf schädigende Ereignisse vorbereitet, können Zusatzkosten eliminiert und Ressourcen gezielt eingesetzt werden.